Darksiders Wiki
Advertisement

Pirsche sind Feinde, die in allen Reichen von Darksiders II anzutreffen sind. Sie sind wilde Kreaturen und scheinen eine katzenartige Natur zu besitzen. Sie sind sehr aggressiv und greifen an, sobald man in ihr Territorium eindringt.

Wenn Pirsche erst einmal wütend sind, können sie zu sehr gefährlichen Feinden werden. Außerdem scheinen Pirsche die Fähigkeit zu besitzen, sich in einen unaufhaltsamen, vernichtenden Wutzustand versetzen zu können. Sie stoßen ein bedrohliches Brüllen aus - danach können sie jede Menge einstecken und ernormen Schaden austeilen.

Pirsche sind vor allem in den Schmiedelanden anzutreffen, aber auch im Königreich der Toten sowie in kälteren Reichen gibt es einige Vertreter.

Pirsche aus Darksiders II[]

  • Pirsch - aggressive, übergroße, katzenartige Kreatur mit zerstörerischen Potenzial
  • Wilder Pirsch - Eine zähere und gefährlichere Art mit einer rötlichen Farbe.
  • Alptraum-Pirsch - Eine weitere sehr gefährliche Variante, die ihr Unwesen im Fjord treibt.
  • Untoter Pirsch - Erscheinen gelegentlich im Königreich der Toten und sind viel seltener und stärker als ihre lebenden Artgenossen.
  • Eisiger Pirsch - Anzutreffen in eisigen Regionen, sehr stark aber auch anfällig für Feuer und Explosionsschaden
  • Jäger der Schmiede - Ein durch die Abgrundschmiede erschaffener Pirsch, beschützt die Schmiede vor Eindringlingen
  • Himmlischer Pirsch - Ein geisterhafte Kreatur in Gestalt eines Pirsches, er gehört zu den Blutlosen der Schmiedelande.

Galerie[]

Advertisement