FANDOM


Makhala war eine Engels-Kriegerin, die dem Verderben verfallen ist.

BiografieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Makhala war unter den Engeln, die die kriegerischen Nephilim zusammen mit den Vier Reitern bekämpft haben, als diese Eden überfielen. Äonen später, sollte sie das erste Opfer des Verderbens werden.

Sie hörte Stimmen, die ihr befahlen sich zur Erde zu begeben, um die Menschheit zu "retten". Während ihrer Revolte tötete sie zehn von Abaddons besten Kriegern, bevor sie die Erde wieder verließ.

Im Jahre 1722 erschien sie in Marseille in Frankreich und versammelte einen Kult um sich selbst, indem sie einen Talisman benutzte, der seine Träger reinigt, aber Pest und Verderben unter denen säht, die sie umgeben.

Death's DoorBearbeiten

Als Tod auf die Erde kam, um dem nachzustellen, was Abaddon für einen abtrünnigen Dämonen hielt, befahl Makhala ihren Anhängern den Reiter anzugreifen, während sie sich selbst in die Kathedrale zurückzog, die als ihr Hauptstützpunkt fungierte.

Dorthin vorgedrungen konnte Tod sie konfrontieren, wobei sie zunächst annahm, der Feurige Rat habe ihn gesandt. Als sie erfuhr, dass Abaddon der Drahtzieher hinter Tods Besuch war, machte sie sich darüber lustig, wie besessen der Erzengel von der Sicherheit der Weißen Stadt wäre.

Sie zeigte dem Reiter dann einen von der Pest heimgesuchten Menschen, aus dessen Haut eine zähflüssige schwarze Substanz quoll, und behauptete, sie wolle den Glauben in die Herzen der Menschheit zurückbringen, indem sie diese mit ihrem Schmuck vor dem Verderben befreie. Sie zerbrach einen ihrer Talismane und rief aus, dass Tod sie nicht aufhalten werde.

Während dem folgenden Kampf begann die schwarze Substanz aus Makhalas Augen, Nase und Mund tiefschwarz zu fließen. Mit ihrem Leben verließ auch das Verderben vorerst ihren Körper.

TriviaBearbeiten

  • Da Makhala im Comic die Kreuzklinge benutzt, und die Zwielichtkathedrale, der Ort an dem Krieg eine solche Waffe erhält, mit Engelssymbolik dekoriert ist, könnte es sein, dass diese Kirche von Nachfahren der Anhänger ihres Kults erbaut und ihre Waffe dort von diesen aufbewahrt wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.